April 19, 2010

Aschewolke!!! Wo ist der Start?

Für gewöhnlich verhält sich die Wetterlage ja die ganze Woche über stabil und sonnig, um dann pünktlich zum Freitag in einen trüben Mix aus Kälte und Regen umzuschlagen.
Doch letztes Wochenende war alles anders!
Frühlingswetter hoch zehn und auch die (böse) Aschewolke konnten dem strahlend blauen Himmel nichts anhaben. Oder war sie vielleicht der Grund für dieses schöne Wetter!?
Wie dem auch sei, wir nutzten die Gunst und rücktem dem Jurakalk auf den Leib.


Während Christoph und ich mit wenig Motivation und folglich wenig Erfolg die Boulder von Neudorf bespielten, hatten die anderen sich an das scharfe Ende des Seils herangewagt. Die Klettersaison wurde mit Routen im oberen 8.Grad eingeläutet!

Am Sonntag galt die Aufmerksamkeit dann wieder ganz den kleinen Felsen. Erstes Ziel war der Dickmann. Dieser war mir bisher nur mit Poposchleifen am Start möglich gewesen. Nach viel getüftel und übermenschlicher Körperspannung gelang diesmal ein ethisch korrekter Start und der Boulder war im Sack.
Nach einem kurzen Abstecher zur Elypse (viel zu warm), gings gleich weiter an den Tretboothang. Eigentliches Ziel war der Highball Casanova. Und da standen wir nun; schauten auf den Zielgriff in rund 3,5m höhe; schauten auf unsere zwei Bouldermatten und dann in unsere ängstlichen Gesichter. Es brauchte keine Worte, wir waren uns einig: da müssen wir nochmal mit mehr Material anrücken.
Die Kurzvariante bis zum oberen Band habe ich mir dennoch gegönnt. Sie gibt an sich schon einen schönen Boulder ab. Diddy konnte unter dessen sein Projekt vom Winter (Tretboot) abhaken.
Nächste Station war die Zeitbombe. Man hat noch nicht einmal richtig angefangen, da zeigt der Boulder schon seine erste Schwierigkeit: Wo zum Teufel sind die Startkreuze. Hat man diese dann endlich entdeckt, stellt sich einem nur eine Frage: Warum zum Henker definiert man die schlechtesten Griffe als Start ??? Dies wird wohl immer eine Eigenheit der Frankenboulder bleiben...
Nichts desto Trotz ist die Zeitbombe ein richtiger Sahneboulder mit Bleau-Flaire! Leider hat ein Stromausfall in den Armen einen Durchstiegsversuch verhindert. Aber wir kommen wieder ... ;-)

MfG Kai.

Kommentare:

Christian hat gesagt…

Moin Kai!
Fährts du zum melloblocco?
MfG Christian

kaier hat gesagt…

Hallo Christian.
Welcher Christian bist du? Der aus'm Rocks?
Ich fahre (wahrscheinlich) nicht, aber der Paule. Aber wenn ihr alle fahrt, komme ich vlt. doch mit ;-).
MfG Kai.

Christian hat gesagt…

ne, der aus Bleau. Sind da nur Pros unterwegs oder kann man sich auch als Normalsterblicher hintrauen?